• 9 Kommunikationsanlagen im Anlagenverbund einschl. digitalem Alarmserver
  • 137 Lichtrufanlagen
  • Videoüberwachungseinrichtungen
  • Videokonferenzsystem/ Telemedizin in 2 Konferenzräumen
  • Personensuch-/rufanlage
  • Patientenentertainment-System
  • 3G/4G-Indoor-Mobilfunkanlage mit 1.400 betreuten Endgeräten (Smartphones, Tablets, Notebooks)
  • Zeitdienstanlagen
  • Zutrittskontrollanlagen/ digitale Schließanlagen
  • Wechselsprech-/ Gegensprechanlagen