Am 23. September 1915 wurde im Krankenhaus Küchwald der erste Patient aufgenommen. „Seit diesem Tag vor 100 Jahren können sich die Chemnitzer darauf verlassen, dass sie in ihrem Städtischen Krankenhaus immer die beste Medizin und Pflege erhalten. Und wir haben in den zurückliegenden Jahren viel investiert, damit das Küchwald-Klinikum auch in der Zukunft weiter das Synonym für moderne Medizin direkt vor Ort ist“, so Dirk Balster, Kaufmännischer Geschäftsführer des Klinikums.

Von 10-15 Uhr wurde den Besuchern ein buntes Programm geboten. Die Service-Center Technik GmbH war mit einem Informationsstand vertreten und präsentierte ihr Aufgaben- und Leistungsspektrum sowie ausgewählte Bauprojekte des Klinikums:

  • Neubau hämatologisch onkologisches Zentrum Haus 35
  • Austausch Linearbeschleuniger Haus 34
  • Neubau Hybrid-OP/ Gefäß-OP Haus 06


Große Resonanz fanden die beiden Führungen durch technische Bereiche des Klinikum Chemnitz. Für jeweils 1 Stunde bekamen interessierte Besucher einen Einblick in einige technische Anlagen zur Medienversorgung des Krankenhauses.

Mit fast 2500 gezählten Besuchern war dieser Tag ein voller Erfolg.